Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Die folgenden Links sind nicht alphabetisch sortiert.

Internetseite von Cashless München, dem Präventionsprojekt Jugendschulden. Die Seite bietet eine Vielzahl an gut gemachten Informationen und Materialien zum Thema Verschuldung, die nach Zielgruppen (Jugendliche, Pädagog/innen, Lehrer/innen, Eltern) aufbereitet sind. Zu finden sind u.a. thematische Flyer und Unterrichtsmappen zu verschiedenen Themen (Handy, Internet, Auto ...).

Sehr empfehlenswert! 

Homepage

Im Materialkompass Verbraucherbildung werden Unterrichtsmaterialien aus den Themengebieten Finanzkompetenz, Medienkompetenz, Ernährung, Nachhaltiger Konsum und Verbraucherrechte inhaltlich beschrieben und bewertet. Über verschiedene Auswahlkriterien (Unterrichtsfach, Thema, Klassenstufe) lässt sich die Fülle der Materialien eingrenzen.

Homepage

Die Unterrichtshilfe Finanzkompetenz ist in erster Linie ein „Werkzeugkoffer” für Lehrerinnen und Lehrer. Sie bietet neun Module mit unterschiedlichen Inhaltsfeldern zum Thema Umgang mit Geld und Konsum. Zu jedem Modul gibt es Sachinformationen, Methodenvorschläge für den Unterricht, Links, Literaturhinweise und Arbeitsblätter, die für den Unterricht entsprechend bearbeitet und verändert werden können.
Die Unterrichtshilfe Finanzkompetenz ist ein Projekt der Arbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung der Verbände (AG SBV) und der Verbände der Kreditwirtschaft, sie wurde finanziell gefördert vom Bundesfamilienministerium. Zusammengestellt und erarbeitet wurde die Unterrichtshilfe von Prof. Dr. Kirsten Schlegel-Matthies (Institut für Ernährung, Konsum und Gesundheit, Universität Paderborn).

Sehr gute und übersichtlich präsentierte Materialien!

Homepage

Ein Angebot zur finanziellen Bildung für Kinder im Vorschulalter. Das Projekt aus Berlin vermittelt Kindern unter anderem, woher eigentlich das Geld kommt und was man mit Geld alles machen kann. Schon Kleinkinder verstehen, dass Spielsachen Geld kosten und die Eltern dafür arbeiten müssen. Und dass ein Esel aus Fleisch und Blut kein Gold produzieren kann. Bricklebrit gestaltet nach Bedarf Veranstaltungen in ganz Deutschland.

Tolles Projekt!

Homepage

Das Online-Jugendmagazin der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Tolle Seite mit vielen interessante Themen, die jugendgerecht aufgemacht sind. Von Finanzfragen und Schuldenfallen über Computer, Internet und Handy bis hin zu Urlaub, Job und Musik ist alles dabei.

Nicht nur für Jugendliche interessant!

Homepage

Angebot der Jugendstiftung Baden-Württemberg mit vielen jugendgerecht aufgemachten Informationen, Checklisten und Tipps u.a. zu den Themen Finanzen, Versicherungen, Wohnen, Gesundheit. Zum Thema Finanzen können Jugendliche testen, welcher Geldtyp sie sind und sich mit dem interaktiven Finanzplaner den individuellen Überblick verschaffen. Beim Banken-ABC dreht sich alles um Konten, Karten, Formen des bargeldlosen Geldverkehrs und das Bankgeheimnis. Für die Profis gibt es zum Schluss noch das Finanzquiz.

Abgerundet wird das Ganze von Literaturtipps, kommentierten Links und von einem ausführlichen Glossar.

Homepage

Ein Projekt des Vereins Schuldnerhilfe Essen e.V. (VSE). Mit dem FinanzFührerschein können Jugendlichen wichtiges Finanzwissen für den Alltag erwerben. Der Ablauf des Projekts ist einer "echten" Führerscheinprüfung nachempfunden.

Wer die Prüfung besteht, erhält einen FinanzFührerschein, welcher alltagstaugliches Finanzwissen bescheinigt.

Homepage

Das Online-Schätzspiel zum geübten Umgang mit Haushaltsplanung und Budgetierung - Ein Beitrag zur Schuldenprävention der Landesarbeitsgemeinschaft Schuldner- und Insolvenzberatung Berlin e.V. Wichtige Tipps zur Budgetierung und Wissenswertes für die Haushaltsplanung werden den Teilnehmern spielerisch vermittelt. Ferner gibt es Anregungen für weitere Diskussionen rund um das Thema Geld.

Homepage

Die Geldkunde soll Grundlagen legen für die gelingende finanzwirtschaftliche Gestaltung des eigenen Haushalts junger Erwachsener beim Übergang in wirtschaftliche Selbstständigkeit mit Erreichen der Volljährigkeit. Zielgruppe der Unterrichtseinheit sind Schüler/innen der Sekundarstufe I in allgemein bildenden Schulen, vorrangig in den Klassenstufen 9 und 10.

Homepage

Internetseite des bundesweiten Netzwerkes zur Stärkung der Finanzkompetenz mit dem Ziel, einen bundesweiten Überblick über bestehende Präventionsangebote zu geben.

Homepage

„Deutschland im Plus" richtet sich gezielt an Menschen, die von Überschuldung betroffen sind und ebenso an gefährdete Personen, die das Gefühl haben, den Überblick über ihre Finanzen zu verlieren. Ziel der Stiftung ist die Sensibilisierung der Bevölkerung für einen risikobewussten Umgang mit Geld und Kredit.
Übersichtlich gemachte Seite mit vielen nützlichen Informationen zum Thema Überschuldung wie z.B. einem Kredit-ABC, einem Wissensportal zu wichtigen Fragen rund um das Thema Schulden und einem einem Beratungsservice, in dem Fragen an Schuldnerberater gestellt werden können.

Als App: kostenloser Handy-Budgetplaner!

Homepage

KLARTEXT ist die Präventionsfachstelle der Schuldnerberatung Oberösterreich.

Kreative Materialien zum Thema Geld und Konsum zum Download.

 

Homepage

Die Serviceleistungen der KOSS sind: Information, Beratung, Fortbildungsangebote und Schulprojekte im Bereich von Suchtprävention, Schulgesundheit sowie Gesundheitsförderung.

Die KOSS ist Teil des Netzwerks Prävention - Mit Sucht-, Gewalt- und Schuldenprävention und Gesundheitsförderung Schule machen.

Homepage

Das MoneyMuseum ist die Museumsplattform der Sunflower Foundation. Die Stiftung hat zum Ziel, das Wissen wie den Austausch über Geld, seine Geschichte, Bedeutung und Funktion zu mehren und so das individuelle wie gesellschaftliche Verständnis über wirtschaftliche Zusammenhänge zu fördern

Ein absolut spannendes virtuelles Geldmuseum - da bleibt kaum eine Frage unbeantwortet!

Homepage

Viele wissenswerte Informationen zum Thema (Falsch)Geld.

 

 

Homepage

Koordinierungsstelle Schuldnerberatung in Schleswig-Holstein