Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Die Ratgeber zum ALG II und zur Sozialhilfe sind alphabetisch nach Autoren- bzw. Herausgeberschaft sortiert.

Arbeitslosenprojekt TuWas (Hg.): Leitfaden zum Arbeitslosengeld II - Der Rechtsratgeber zum SGB II, Frankfurt 14. Aufl. 2019

Der Leitfaden ermöglicht einen schnellen Einstieg und gibt praxisnahe Antworten auf Fragen bei der Antragstellung und während des Leistungsbezuges von Arbeitslosengeld II.

Alle ab Januar 2019 geltenden Leistungserhöhungen, insbesondere durch die Regelsätze, sind berücksichtigt. Die vielfältige, einschlägige Rechtsprechung ist mit Stand November 2018 eingearbeitet.

 

Informationen und Bestellung

Arbeitslosenprojekt TuWas (Hg.): Unterkunfts- und Heizkosten nach dem SGB II. Das Handbuch, 5. Aufl. 2018

Der Leitfaden gibt auf neuestem Gesetzesstand eine umfassende Übersicht der aktuellen Rechtsprechung. Fallbezogen – und unter Berücksichtigung von Miet-, Familien-, Zwangsvollstreckungs- und dem neuen Satzungsrecht – werden zu den vielen ungeklärten Problemen Lösungen und Berechnungsvorschläge geboten. Der Leitfaden gibt so Orientierung in einem sehr komplizierten Rechtsgebiet.

Rechtsstand: 01.05.2018



Weitere Informationen und Bestellung

 

 

Ökumenisches Arbeitslosenzentrum Krefeld-Meerbusch e.V. u.a. (Hgg.): Keiner geht allein zum Amt. "Erste Hilfe bei Hartz IV", 3. Aufl. 2015

Die Broschüre des Arbeitslosenzentrums Krefeld will kein rechtlicher Ratgeber sein, sondern bietet lebensnah praktische Hilfe, wie Leistungen beim Jobcenter beantragt und durchgesetzt werden können. Sie enthält darüber hinaus eine Vielzahl praktischer Tipps im Umgang mit den Jobcentern. Behandelt  werden Antragsverfahren, Nachweise und Kontoauszüge, Nachweis der Postzustellung, Hausbesuche und vieles andere mehr.

 

Download und Bestellung

Staiger, Martin: SGB II-Ratgeber 2018, Ratgeber-Reihe informationsoffensive, 8. Aufl. Kassel 2017

Der Ratgeber trägt dem großen Beratungsbedarf in diesem umstrittenenen Rechtsgebiet Rechnung und erläutert leicht verständlich folgende Themen:

- Anspruchsvoraussetzungen
- was ist eine Bedarfsgemeinschaft?
- die Vermögensfreigrenzen
- den Bedarf und die Bedarfsberechnung
- die Einkommensanrechnung und Freigrenzen
- welche einmaligen Leistungen gibt es?
- wann Sanktionen drohen und was dagegen getan werden kann
- Leistungen des "Bildungs- und Teilhabepaketes"

Bestellung

Thomé, Harald u.a.: Leitfaden Alg II / Sozialhilfe von A-Z, Wuppertal 30. Aufl. 2019

Die überarbeitete Neuauflage des Leitfadens wird von einem Autorenteam rund um Harald Thomé vom Erwerbslosen- und Sozialhilfeverein Tacheles e.V. in Wuppertal herausgegeben. Der Leitfaden beruht auf vielen Jahren Beratungspraxis. Er stellt zugleich mit den Regelungen des Arbeitslosengeldes II auch die Regelungen der Hilfe zum Lebensunterhalt und der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung dar.

Im ersten Teil werden in 91 Stichworten alle Leistungen ausführlich in übersichtlicher und bewährt verständlicher Form erläutert. Der zweite Teil behandelt in 34 Stichworten, wie Betroffene ihre Ansprüche durchsetzen und sich erfolgreich gegen die Behörde wehren können.

Die Rechtsprechung und Gesetzgebung sind mit Stand vom Januar 2019 eingearbeitet und kritisch kommentiert. Auch der Blick auf die Entwicklung der Arbeitslosigkeit, ihre sozialen und wirtschaftlichen Ursachen und die Zielsetzung aktueller Sozialgesetzgebung fehlt nicht.

 

 

Weitere Informationen und Bestellung

 

 

 

Koordinierungsstelle Schuldnerberatung in Schleswig-Holstein