-

       Gefördert durch das

Prävention in der Schuldnerberatung

Präventionsnetzwerk „Ein x Eins – Augen auf im Geldverkehr“

Das Präventionsnetzwerk "Ein x Eins - Augen auf im Geldverkehr" umfasst ein flächendeckendes Angebot an Präventionsveranstaltungen in Schleswig-Holstein, die

- von allen 35 in Schleswig-Holstein anerkannten und vom Ministerium für Soziales, Gesundheit, Familie und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein (MSGFG) geförderten Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatungsstellen
- und der Koordinierungsstelle durchgeführt werden.

Angebot
Alle Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatungsstellen führen Veranstaltungen und Beratung zu den Themen Geld, Konsum und Schulden durch, z.B.

- im Rahmen des Schulunterrichts oder im Rahmen von Projekttagen / -wochen,
- in Jugendgruppen, Konfirmandengruppen etc.
- bei Bildungsträgern,
- in Ausbildungsbetrieben,
- im Rahmen von Multiplikatorenschulungen oder anderen Gruppenangeboten,
- in Kindertagesstätten und
- im Rahmen von Informationsveranstaltungen für Eltern.

Die Inhalte der Veranstaltungen orientieren sich an den Wünschen und Bedürfnissen der jeweiligen Zielgruppe.

Ziele

Durch eine möglichst frühe Beschäftigung mit dem Thema Geld und Finanzen soll bereits in Kindertagesstätten und Schulen eine Bewusstseinsbildung in Gang gesetzt und eine realistische Einschätzung der eigenen finanziellen Handlungsmöglichkeiten gefördert werden.

Vorrangige Ziele der Angebote sind

- die Förderung eines kompetenten Umgangs mit Geld,
- der Aufbau und Stärkung von Planungs- und Handlungskompetenz,
- die Förderung und Stärkung der Eigenverantwortlichkeit,
- die Sensibilisierung für die Risiken der Verschuldung und die Problematik der Überschuldung,
- die Enttabuisierung der Themen Geld und Schulden,
- das Anstoßen einer Wertediskussion,
- das Reflektieren eigener Konsumwünsche und des eigenen Konsumverhaltens,
- das Erkennen von Marketingstrategien,
- die Informations- und Wissensvermittlung,
- die Vermeidung von Überschuldung und
- Hilfen zur Lebensbewältigung und Lebensgestaltung.

Materialien
In den vergangenen Jahren wurden zahlreiche Materialien entwickelt, die den Bedürfnissen unterschiedlicher Zielgruppen mit differenzierter Methodik und Didaktik Rechnung tragen. Alle Materialien finden sich auf dieser Seite.

Leitprojekt im KJAP
Das Netzwerk zur Schuldenprävention ist im Kinder- und Jugend-Aktionsplan Schleswig-Holstein (KJAP) ein Leitprojekt im Handlungsfeld 3 (Kinder und Jugendliche schützen).

Auszeichnung als UN-Dekade-Projekt
Das Präventionsnetzwerk "Ein x Eins - Augen auf im Geldverkehr" ist am 26.11.2008 in Hannover als offizielles Projekt der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" 2005-2014 für den Zeitraum 2009/2010 ausgezeichnet worden.
Diese Auszeichnung bedeutet eine große Anerkennung der geleisteten Arbeit im Bereich der Schuldenprävention / Stärkung der Finanzkompetenz in Schleswig-Holstein.
Weitere Informationen zur UN-Dekade hier.

Die beschlossenen Sparmaßnahmen der Landesregierung im Bereich der Schulden- prävention bedeuteten das Aus für die bis dahin bestehenden fünf Präventionsprojekte zum Ende des Jahres 2011.